#DieNanoinfluencer

#DieNanoinfluencer

Fein-derb

#DieNanoinfluencer – Folge 64 – Von dummen Gummibrot, Globuli für Autofahrer und dem bösen Zwilling Schundluder

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn wir den nächsten Currywurstmann 2.0 vor allen anderen entdecken, und er bereist den klingenden Namen „Marco Chorizo“ von uns verpasst bekommt, dann wissen unsere geneigten und treuen Zuhörer*innen, es wurde wieder viel zu viel Trash-TV gebinged – schieben wir es auf die Jahreszeit! Denn obwohl wir unsere heutige Folge mit einem Disneythema schmücken woll(t)en, und sowohl Arielle, Belle als auch Elsa und Anna ihre kurzen Cameo-Auftritte bekommen, kann man es uns nicht übelnehmen, wenn unsere Instaausterperlen, die uns seit Wochen unter den Nägeln brennen, einfach zu verlockend sind, um nicht über Trash und TV-Mist zu sinnieren. Und über Volksmusik im Allgemeinen (igitt). Aber sind Fler (klingt wie ein Rülpser) und Co. nicht irgendwie auch die Volksmusiker der jüngsten Generation? #feelingold #gewagtethese

Alice „Es gibt Happy Endings!“ K. und Marina „Ich spule vor“ B. sind nach einer zwei-wöchigen Pause wieder voll in ihrem Element, und wer uns kennt, weiß: Je unvorbereiteter wir sind, desto verrückter werden unsere Lines, die wir dann non-stop droppen wie heiße Kartoffeln – Alman-Style! Und wenn wir die einzigen zwei sind, die dabei lachen: Bei Sprüchen wie „Wir sind wie Globuli für Autofahrer“ (28:15), Neologismen a la „Schundluder und Schindluder, die bösen Zwillinge der Medizin“ (30:50) und so treffenden Aussagen wie „Jetzt haben wir zwei Gehirnzellen mit einer Klappe geschlagen“ (46:16) oder „Der Mann Aurelio ist ein Mann voller Missverständnisse“ (47:07) könnt ihr Euch sicher sein, dass wir diese nicht vorher vor dem Spiegel üben wie Dieter Bohlen. Nein, wir lassen nur die Zügel unserer Gehirnwindungen locker, und schon kommt sowas dabei raus. Gewürzt werden die folgenden 50 Minuten mit einer Prise Guilty Pleasure (so nennen wir unseren ersten, exklusiven Duft!), bei denen Namen wie Limp Bizkit, Roland Kaiser und Bernhard und Bianca fallen…selbst das Aufschreiben ist uns peinlich…Und während wir als politische Splittergruppe an einer „Neuen deutschen Verfassung“ feilen (20:38) #freudscherversprecher, und weiterhin auf der Jagd nach dem blauen Haken sind (37:00), wünschen wir Euch einen besinnlichen 2. Advent, legen Euch ganz väterlich unsere Patschehände auf die Schulter und sagen: Auf geht’s, ab geht’s, drückt endlich auf Start!

Hashtags der Woche
#zuckerwatteunderdbeerpups #instaperle #instaauster #instaausterperle #andreas berg #standaaaaard #happyendingsgibteswirklich #letitgo #dieeiskönigin2 #arielle #arielleistsehrsehralt #utelemper #splittergruppe #derherrderaugenringe #takealookaround #globulifürautofahrer #lenkradbeissring #schindluder #schandluder #marcochorizo #dummwiegummibrot #currywurstmann #mehrrealitätaufinstagram #willstdumichverarschen #wurstbleibtwurst #zweigehirnzellenmiteinerklappegeschlagen #wirsindwieamalgam #väterlegendiehandaufdieschulter #obanderelachenistmiregal #dermannaurelio #feelingold #gewagtethese #almanstyle #freudscherversprecher

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 63 - Vom Shizzlewizzlegate, einem Toast-Roast, Glühbier und Arrivieau

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn eine Semi-Dunkelheit sich über den gesamten Tag legt, der Dauerregen eine herbstliche Depression hervorkitzeln und man am liebsten im Bett liegen bleiben möchte, dann ist es der perfekte Zeitpunkt, eine neue Folge #DieNanoinfluencer einzuschalten, sich schön beschallen und einlullen zu lassen und selbst eine Meinung darüber zu bilden, ob man “den besten Film aller Zeiten” anschauen sollte oder nicht, denn Freunde des guten Gehörs, es ist wieder Klassiker-Zeit, und wir haben uns, ganz nach Gönnjamin (41:02) Riese und und Eva Zwerg Alfred Hitchcocks Vertigo einverleibt - mit zu erwartenden unterschiedlichen Meinungen, kleinen und großen Spoilern (16:00) und dem ersten offiziellen Live-Shizzlegate in der Geschichte der #Nanoinfluencer.
Alice “Lllllumumba” K. und Marina “Müllhippie” B. starten wie immer nonchalant in Themen-und Sachgebiete, von denen sie höchstens einigermaßen Ahnung haben: langsames Fahrrad fahren (01:38), Mülltrennung (03:35) und Filmanalysen (06:10). Da wundert es dann auch niemanden, dass statt hochgelobter Kameraführung und brillanten Plot-Twists eher so Sätze fallen wie: “Die Albträume sahen aus wie ein schlechter LSD-Trip” (17:15), “Sie hat so viele Gesichtsausdrücke wie Kirsten Stewart. Einen” (18:07) und “Die orchestrale Untermalung jeder einzelnen Szene ging mir irgendwann so auf den Keks…” (17:52). Ääääh ja...Dann berichten wir doch lieber über zwei linke Füße, die versuchen, zwei simple Nägel in eine grüne Wand zu schlagen, um zwei Bilder symmetrisch über einem Bett aufzuhängen - inklusive Rahmenbruch (34:36), Daumenaua und einem Liter frischer Farbe #talentlosigkeit. Ja, auch wir stellen fest: Marina ist ein lebendiger Loriot-Witz (37:45). Aber genug der Lobhudelei...hin zu unserer Comeback-Rubrik “7 ½”! Und so viel sei jetzt schon verraten - wir bekommen endlich wieder die Kurve hin zum Ruhrgebiet und finden mehr als 7 ½ Gründe, warum der Duisburger Weihnachtsmarkt einen Besuch wert ist! Und unsere Argumente sind vor allem flüssig und schwer verdaulich, aber was an, um, während, vor oder nach Weihnachten ist leicht bekömmlich? Eben! Also prostet Euch mal wieder bei einem Glühbier oder einem “Schneewittchen” (heißer Bratapfelpunsch mit Sahne) gemeinsam zu, trefft Euch zum schnacken oder schnackseln unter den blauen Tannen (47:17), bummelt über den ersten veganen Weihnachtsmarkt oder versucht einmal, nüchtern einen “Lumumba” zu bestellen (1:00:18) - eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit!;-) Und während wir uns zum Abschluss noch schnell über #altherrenhumor ärgern und den Hashtag der Woche kreieren (#metoosalem, denn Alter schützt vor Dummheit nicht), den Lörres einen Lörres sein lassen (1:01:25) und ungewollt sexistisch werden (Stichwort “Penetration”)(1:03:10), legen wir Euch ans Herz, uns “weiter, immer weiter” zu hören (1:05:44). Ps. Wir sind hier doch nicht beim Karneval!(47:53)

Hashtags der Woche
#dienanoinfluencer #dauerregen #klassiker #filmklassiker #alfredhitchcock #vertigo #jamesstewart #kimnovak #shizzlewizzlegate #lumumba #müllhippie #duisburgerweihnachtsmarkt #blauetannen #glühbier #talentlosigkeit #loriot #7einhalbgründe #altherrenhumor #bratapfelpunsch #metoosalem #gönnjamin #arrivieau #unwortdesjahres #thatswhatsfriendsarefor #odyssee #elsa #else #veganeweihnachten #veganerweihnachtsmarkt #duisburgmarketing #cheesecakeheaven #cheesecakeheavenhh #lobhudelei #asiatischetapas #talentlosigkeit #stockensauer #semidunkel #bürohengstin #aldente

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 62 - Von getackerten Augenbrauen, gesunder Grundaggressivität und der kleinsten Großstadt der

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn der 15. November - Gott hab ihn selig - ans Konto der fleißigsten Postbotin Duisburgs klopft, dann kann man sich sicher sein, dass die aktuellste Folge der #DieNanoinfluencer davon handeln wird, für welches Produkt unserer #Wegwerfgesellschaft (07:20) der hart verdiente Obulus drauf geht. In dieser Episode heißen wir herzlich Willkommen: Ein 50-Zoll-Fernseher einer halbwegs bekannten Elektronikmarke, die gelben Teufel (nicht der ADAC) und eine aufgebrachte Mitdreißigerin mit zunehmendem Puls.

Alice “Hunger-Pippi-Kacka”K. und Marina “Malta-is-Calling”B. starten nach einer internationalen Begrüßung direkt mit dem neuesten Gossip aus dem Dschungelcamp. Ja ist denn heut schon Januar 2020? Nein, aber die offizielle Liste der Teilnehmer wurde endlich bekannt gegeben, und wir müssen zugeben: “Bekanntgabe” und “Bekanntheitsgrad” sind zu Recht zwei unterschiedliche Worte, oder wisst ihr, wer “der mit der getackerten Augenbraue” ist (02:11)? Um dieses kommende Fernsehhighlight in Glänze und Gänze zu verfolgen Bedarf es einer neuen “Flimmerkiste” - und dieser Begriff wurde mit Bedacht gewählt, denn die Anlieferung dessen verursachte bei Marina Herzflimmern - nur um dann ganz “old school true school” und ganz die Frau ein funktionierendes LCD-LED-LSD-Teil höchstpersönlich Heim zu bringen (16:00). Ohne Fußabdruck! (Wer auch immer diesen jenen auf dem Karton hinterlassen hat, dem zieht Marina “die Vorhaut bis zur Kniescheibe” (17:54) - sofern er eine hat). Und vermutlich mit besseren Parkmöglichkeiten als derzeit in St. Pauli - aber Scheiß drauf, DOM ist nur drei Mal im Jahr (29:14)! Und während sich Smarts galant zwischen Baumwurzeln quetschen (32:28) und so tight parken, dass man nur noch durch den Kofferraum rauskommt, verabschieden wir uns mit den Worten: “Hadde Tschüss, ich muss Wäsche aufhängen” (37:15).

Hashtags der Woche
#obulus #wegwerfgesellschaft #hungerpippikacka #maltaiscalling #dschungelcamp2020 #fussabdruck #footprint #stpauli #dom2020 #aberscheissdrauf #haddetschüss #flimmerkiste #diegelbenteufel #fernsehhiglights #smarts #oldschool #trueschool #knäckebrot #reinkefuchs #gesundegrundaggressivität #naja #wäscheaufhängen #barbarossa

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hastagdienanonfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
Podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinflunecer@web.de

#DieNanoinfluencer – Folge 61 – #antiberlin #shakethecoconut #7einhalbgründe #pottpourri

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn zwei sich Gedanken machen, freut sie die Zuhörerschaft– so hoffen #dienanoinfluencer inständig (und dabei ihren selbstauferlegten #bildungsauftrags sehr ernst nehmend), dass ihre Ideen, die der heutigen Folge in einer unerwarteten Hülle entspringen, die ihresgleichen sucht, für mehr Zuhörer/endlich Talk-Gäste/neue Themen sorgen. Denn wir möchten er-/ge-hört werden, einfach, weil wir der bescheidenen Meinung sind, dass unter den weltweit 500.000 Podcasts wir diejenigen sind, die den gehaltvollsten Stuss von sich geben – mindestens im deutschsprachigen Raum, gerne auch darüber hinaus, und überhaupt – was bieten #herrengedeck, #allewegeführennachruhm und #festundflauschig schon, was wir nicht auch wöchentlich Euch, den geneigten Zuhörern, bieten? Oder um es im O-Ton zu sagen: „Die schwafeln genauso viel Scheiß wie wir“ (13:30), haben dennoch mehr Erfolg. Noch! Okay, an der Pünktlichkeit hapert es bislang hier und da, aber #zeitmanagement und #zuverlässigkeit werden auch überbewertet. Oder? ;-)

Alice „Bitch, please!“K. und Marina „die Stammesälteste“ B. hangeln sich in der aktuellen Folge durch einen Wirrwarr an Themen, schaffen es aber rechtzeitig, die Zügel in die Hand zu nehmen, die Kurve galant zu nehmen und mit Hausaufgaben in eine neue Woche zu starten, denn wir wollen, dass ihr, die geneigten, treuen Seelen aka Zuhörer ein noch bunteres Pot(t)pourri von uns geboten bekommt – inklusive eines Trinkspiels (19:06) mit Frangelico auf Limette, yum! Dabei werden alte Rubriken wiederbelebt (#7einhalbgründe #welcomeback (38:46), neue Rubriken hinzugefügt (#lifehackderwoche (38:25)), Wunschgäste analysiert (#barbaraschöneberger (44:08), #arianababorie und #mickybeisenherz (46:28)), unser Alleinstellungsmerkmal hervorgehoben (#wirsinddasruhrgebiet #antiberlin (30:40) und eine Autogrammkarte unterschieben (im Singular! (43:00)). Dazu droppen wir wie immer aus dem Nichts Sätze (und nicht das Mic), aber solche, die eine eigene Fanpage benötigen: „Wir sind nicht berühmt genug aber bekloppt genug“ (49:39), „Du füllst nicht nur die Zeit, sondern immer auch unseren Herzen mit Freude“ (34:25), „Von hinten wie von vorne A N A L“ (10:10) oder „Der braune Bär ist ein Synonym für Kakao…“ (03:40). Auch sehr bezeichnet ist der Satz: „Sag das nicht laut, das darf meine Persönlichkeit nicht hören!“ (30:40). Ach übrigens, damit wir uns nicht missverstehen: Barbara Salesch hat keinen neuen #Sexpodcast (28:21), wie ebenda behauptet. Wir fragen uns: Wann werden die ALMA-Awards zum ersten Mal verliehen (51:30)? Und was zum Kuckuck meinen wir eigentlich mit „Popcorn im Hirn“ (41:26)? Reinhören, herausfinden, auf neue Ideen gespannt bleiben!
Hashtags der Woche
#dienanoinfluencer #bildungsauftrag #herrengedeck #allewegeführennachruhm #festundflauschig #zeitmanagement #zuverlässigkeit #bitchplease #witzegarant #pottpourri #fangelico #7einhalbgründe #welcomeback #lifehackderwoche #barbaraschöneberger #arianbaborie #mickybeisenherz #wirsinddasruhrgebiet #antiberlin #barbarasalesch #keinsexpodcast #popcornimhirn #pengpamwubbelwurst #auchdasinternethatsonntag #diealiceundmarinashow #knowyourlimits #alma #almaawards #peinlichkeitderwoche #nischenpodcast #witzegarant #atempausen #felixlobrecht #gemischteshack #heymickyyouresofine #überlebensgrinsen #diepowerrangers #naughtynaughty #dubistwunderbar #lobhudelei #shakethecoconut #wimaf

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 60 - 33 Singles and Paul ain’t get one

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn Missmutigkeit sich blitzschnell in Glückseligkeit verwandelt, und man dafür bloß Singles in paradiesischer Lokation bei ihrem obszön-offensiven Paarungsverhalten beobachten muss, dann ist nicht nur wieder Bachelor in Paradise (BiP)-Zeit, sondern vor allem auch #DieNanoinfluencer-Zeit, denn hiermit werfen wir offiziell den Läster-Schwester-Motor und -Modus an und können frohlockend behaupten: Die düstere Herbstzeit ist - zumindest bis kurz vor Weihnachten - allwöchentlich prall gefüllt mit Titten, Tränen, Tratsch und Testosteron, falls Papa Jahnke die turtelnden Trash-Show-Kandidaten rechtzeitig mit kokoshaltigem Rum abgefüllt hat #hehasonejob #wecountonyou!

Alice “I’ve got a Hangover” K. und Marina “Kommunikatieren” B. gönnen sich nach einer harten Arbeitswoche einen “Cheatday für’s Gehirn” (05:40) und resümieren ihr Fazit fast schon einheitlich über die bisherigen Teilnehmer*innen bei BiP. Dabei analysieren sie nicht nur Aurelios Hang zum Illeiusmus (11:44), freuen sich über Marinas aufkeimenden Feminismus (07:40) und droppen so kluge Sätze wie “sich selbst reflektieren heilt” (12:57) #bildungspodcast. Nein, sie spoilern auch schon Folge 3 #werkannderkann, verwechseln Philipp mit Filip (19:21) und diskutieren über humane Restposten (22:49) #ouch. Und dann wär da noch diese Sache mit GV und Instagram….aber “bevor der Arm eine Sehnenscheidenentzündung bekommt…” (24:42)...freuen wir uns über Neuzugang Alex, unseren #lieblingsgammelboy, inklusive Herzchen in den Augen (17:09), fragen uns, wie es ist, wenn homosexuelle Bachelors endlich Sendezeit erhalten (42:24) und legen uns kurz mit Desiree Nick an (zumindest Alice (47:33))...und damit es nicht langweilig wird, geht Chloe am Ende der Folge nochmal schön einen Tunnel nach Alcatraz graben (54:11) #dernormalewahnsinn

Hashtags der Woche
#hehasonejob #wecountonyou #bildungspodcast #dernormalewahnsinn #lieblingsgammelboy #malibüchen #meinekatzegehtkacken #heiratswillig #sehrglittersehrglamour #schulklospruch #restposten #bachelorinparadise #bip #icanfilltheblankspace #33singles #illeismus #softspot #cheatdayfürsgehirn #meinekollegenguckenarte #lästerschwestern

#DieNanoinfluencer – Folge 59 – Von ehrlichen Engelsbotschaftern, primitiven Weinen, visionären Schamanen & Fruchtbeton

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn die eine Hälfte vor Müdigkeit kaum die Augen aufhalten kann und daher eine Aufnahmesession live aus ihrem Bett bevorzugt (inklusive Sabberfaden und niedrigem Blutdruck), während die andere Hälfte einer augenscheinlich ominösen, weintrinken, hörgeräte-brauchenden Single-Eso-Zielgruppe angehört (zumindest laut ihrer Spam-Nachrichten), dann wisst ihr, geschätzte Zuhörer*innen, es ist wieder #DieNanoinfluencer Zeit, und dies bedeutet: ein unglaublich unnützes Thema unserer Wahl wird auf den Tisch gebracht, und dieses Mal, ihr mögt es schon herausgelesen haben, sind es Spam-Nachrichten, und wie es sein kann, dass dieses thematische Potpourri ein elektronisches Postfach so schamlos zumüllt. Wir können zwar nicht erklären, weshalb die Themen Engel, Wein, Singles, transatlantische Überweisungen, Hörgeräte und Abnehmen zusammenpassen, aber eins wissen wir: Es gibt nichts, was eine Penispumpe nicht wieder richten kann (24:17)!
Alice „Querschnitt“ K. und Marina „Zongo“ B. schwelgen kurz in Buchmessenerinnerungen, erwähnen in Kürze erblickte Buchprominenz (#denizyücel #sophiepassmann #ulrichwickert) und geben als #lifehack der Woche für Frankfurt folgenden Tipp („Immer in Bewegung bleiben“ (11:26)), bevor sie zum eigentlichen Thema dieser heutigen Folge kommen, und wir möchten betonen: Woher auch immer Esmeralda, Travelguy, Engelsbotschafterin Esther, Hamidou Zongo und der visionäre Schamane unsere Emailadressen haben, sie wissen…was wir brauchen, wollen und uns immer gewünscht haben…nicht! Oder kann es wirklich sein, dass wir „an Wunder glauben, seit wir DIESES Hörgerät benutzen“ (19:53)? Dass wir uns sofort auf Singlewebsites anmelden und uns der passende Nickname „Damenbart1983“ auf Anhieb einfällt (28:10)? Dass der „visionäre Schamane“ weiß, dass das Leben nicht immer großzügig war, uns aber bei der Ernte unserer verdienten Früchte helfen kann (29:46)? Und das wir schon immer wissen wollten, wie unsere Geburtsschutzengel heißen (Eyael und Hakamiah, Danke an „Die Engel und wir“ (35:07))? Diese gewagten Thesen vermögen wir nicht zu bestätigen, aber vielleicht weiß die Tarotkartenlegerin und unsere „Freundin“ Esmeralda ja, was uns unsere Zukunft bringt, wenn wir uns weiter so lustig über die Gesellschaft machen (39:28)? Wir schätzen, nichts Gutes, aber für erhöhte Zuhörerzahlen machen wir uns gerne zum Affen. Zusätzlich lernen wir, dass in Burkina Faso nur ehrliche Menschen wie Hamidou Zongo leben, der sich 25,3 Millionen Euro mit uns teilen möchte, und wie die Hauptstadt heißt (44:34) #bildungspodcast. Doch bevor wir uns dieser dezenten Geldwäscheaktion widmen, befüllen wir kurz unsere hauseigene Playlist mit Kultbands und Kultsongs, bevor wir beschließen: Eigentlich ist schon wieder Schlafzeit. Gute Nacht wünscht Euer #lieblingseinschlafpodcast, und bis nächste Woche!

Hashtags der Woche
#dienanoinfluencer #spamalot #spammails #spamilla #buchprominenz #frankfurterbuchmesse #denizyücel #literarischerquartett #literarischesquintett #querschnitt #hoeorgeraete #hörgeräte #damenbart1983 #dervisionäreschamane #primitivo #engelsbotschafterin #geburtsschutzengel #eyael #hakamiah #dienengelundwir #travelguy #prismapenis #esmeralda #hamidouzongo #kultband #dasistnichtwitzig #nichtwitzig #livingonaprayer #schlafizeit #sophiepassmann #ulrichwickert #schwiegertochtergesucht #schandluder #schindluder #akkuleer #einschlafpodcast

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer – Folge 58 – Von Aufguss-Hopping, Darmwehen, 37% Sahne und einem Pfläumchen zur Winterzeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn wir themen- aber nicht einfallslos in eine neue Podcastfolge starten, die von Wenik-Aufgüssen über Hardcore-Floaten bis hin zu Nasenhaar-Burning alle thermalen Spektren eines Sauna-Besuchs beinhalten, dann ist es bis zur Wortneuschöpfung „Prisma-Penis“ (02:57) auch nicht mehr weit, und wir verdienen einmal mehr das Prädikat #humorvoll, wenn durch die Flure ertönt: „Sind das Diamanten?“ – „Nein, nur die Kronjuwelen des Mannes!“ Man möchte fast meinen, wir könnten unsere Augen nicht oberhalb der Gürtellinie halten, aber das wäre Verleumdung, die die meiste Zeit sind wir selbst schwer damit beschäftigt, beim Nackt-Schwimmen die Contenance zu wahren und an der Oberfläche zu treiben. Es klingt wirr? Herzlich Willkommen bei #DieNanoinfluencer!

Alice „Winterpfläumchen“ K. und Marina „Grundlos Schuldlos“ B. starten ihren ersten Aufguss in die Herbstsaison mit einer 92-96 Grad heißen Unterhaltung über Lörresse (oder wie setzt sich der Plural von Lörres zusammen? Lörren? (02:27)), einem kleinen Honig-Shot für die innere und äußere Schönheit (13:10) – wobei die Vermutung nicht abwegig ist, dass Marina auch Rheuma-Salbe schlecken würde…und nein, das ist nicht die Peinlichkeit der Woche! – und einem Lifehack am Rande: 3 Saunagänge am Tag sind gesund, 5+ sind verrückt. Des Weiteren starten wir OHNE SPOILERWARNUNG in eine hochwertige Downton-Abbey-Filmanalyse, bei der kluge Sätze wie „Sooooo ein schöner Mann! Sooooo ein schöner Mann!“ (20:07), „Die Monarchie hat eigentlich keine Berechtigung mehr“ (21:50) und „Royal irgendwas“ (23:03) fallen. Da wir an einem Sonntag aufnehmen, sei uns diese etwas plumpe und bürgerliche Ausdrucksweise verziehen. Dennoch möchten wir Euch, werte Zuhörer, einige Ratschläge und Weisheiten mit auf den Lebensweg geben. 1. In einer Zitronenrolle ist immer Sahne drin – mindestens 37 Prozent. 2. Wenn Euch in einer Sauna Honig angeboten wird, dann verreibt ihn auf Eurem Körper und trinkt ihn nicht. Und 3. Alles, was 0 % Nährwert hat aber 100% Zucker verursacht NICHT 12 Meter Schmerz. True Story. Und wem in diesen wenigen Zeilen zu oft das „%“-Zeichen vorkommt, der möchte uns verzeihen, aber wenn uns die Mathe-Muse überkommt, dann gibt es statistisch gesehen kein Halten mehr für uns! In diesem Sinne: It’s a hard knocked life for us – oder: was bedeutet „Endstufe Darm“?

Hashtags der Woche
#dienanoinfluencer #sauna #saunasisters #floaten #prismapenis #humorvoll #podcastbitches #poscasters #germanpodcast #lifehack #downtonabbey #nospoilerwarning #filmpodcast #gesundheitspodcast #bildungspodcasts #zitronensahnerolle #flatulenzen #flatulieren #flatulenzia #saunierenfuerfortgeschrittene #kronjuwelen #royal #12meterschmerz #schmerzbefreit #winterpflaume #winterpfläumchen #grundlosschuldlos #prozente #laboraffen #nicenstein #niallhoran #harrystiles #baustellenlaermschutz #zweifingerbreitkuchen #endstufedarm #aberbittemitsahne

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 57 – Von einem Cyberquickie, den ersten Fake News, einer verlorenen Kuh und 3 Paar Schuhen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn Orson Welles sich im Grabe umdrehen würde, weil #DieNanoinfluencer sein Erstlings(meister)werk „Citizen Kane“ ohne jegliche Art von Respekt analysieren, dann weiß die geneigte Zuhörerschaft, es ist wieder Samstag, und alle vier Wochen heißt es jetzt „Klassikern auf der Spur zur Degradation“, wovor auch vor diesem Film kein Halt gemacht wird – obwohl sich beide Hälften dieser nonchalanten Paarung oft nicht einig sind, um zum Schluss sogar gänzlich unterschiedliche Meinungen haben – also alles wie gehabt, alles beim Alten ;-)

Alice „Durchaus“ K. und Marina „An-Um-Überleitung“ B. mokieren sich trotz räumlicher Distanz (50% verweilen zum Zeitpunkt der Aufnahme in südlichen Malaga, 50% in Hamburg) fast störungsfrei über den Bürger/Exzentriker Charles Foster Kane, der sich zwei Stunden lang so gar nicht bürgerlich verhält, sondern zu allen Mitteln greift, um sich Vorteile zu erwirtschaften – wir diagnostizieren eine unterschwellige Midlifecrisis (16:12), einen ausgeprägten Narzissmus (34:06) und absoluten Amerikanismus (25:01). Und auch, wenn Alice immer wieder versucht, die angewandten und zur damaligen Zeit absolut innovativen stilistischen Filmmittel in den Vordergrund zu rücken (Die Perspektiven! Die Spiegelungen! Licht und Schatten!)… Marina bleibt ungnädig: Kane ist ein rücksichtsloses Arschloch, mit dem sie sich nicht identifizieren kann, und dies sind Gründe, diesem Filmklassiker niemals das Prädikat „Wertvoll“ zu verleihen. Mögen sich alle Filmkritiker, Professoren und Studenten irren, wenn sie inbrünstig behaupten, Citizen Kane sei der beste Film, der jemals gedreht wurde. Da kann man sich sonst noch die Zunge fusselig reden. Kane will Liebe, kann aber keine geben, und „beim Orgasmus weint er sicherlich“ (34:34) – unser letztes Wort zu diesem Thema ist gesprochen. Bleibt dennoch zu betonen, dass auch in dieser Woche eine Peinlichkeit von Seiten Marina nicht fehlen wird (44:12), Alice als Lehrbeauftragte dieses #Bildungspodcasts eine kleine Kernschmelze zum Besten gibt (41:56), uns einmal der Saft und einmal die Verbindung abhandenkommen und wir den Verlust der Muttersprache nach nur einer Stunde zu beklagen haben (47:38). Irgendwie ist alles wie immer :-) Deshalb gibt es für Euch Liebe, Hiebe und Was auf die Ohren, ihr tapferen Zuckerrüben :-*

Hashtags der Woche
#citizenkane #orsonwelles #xanadu #tand #narzissmus #stummfilmschisser #netzfeminismus #netzfeministinnen #bildungspodcast #keinbadeanzugistauchkeinelösung #hauptsachesonne #alleswassiehassen #prädikatwertvoll #applepay #cyberquickie #midlifecrisis #rosebud #erstlingswerk #deinemeinungmeinemeinung #dienanoinfluencer

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 56 – Von offenen Ohren, offenen Wunden, geschlossenen Fenstern & (nicht)geschlossenen Mündern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn der Donnerstag einen herausfordert (und gewinnt!), da man bereits um 12.30 Uhr mittags erschöpft und genervt im Bett liegt ODER sich direkt während der ersten Wasserrutschpartie den halben Fuß aufschlitzt, DANN ist man Mittendrin statt nur dabei (34:30), denn dies hier entpuppt sich als ganz normaler Wahnsinn bei #DieNanoinfluencer, und wir möchten betonen: unsere Urlaube haben wir halbwegs überlebt, bräuchten im Anschluss jedoch direkt wieder einen. Also starten wir ganz „demütig, bescheiden und geduldig“ (Ironie! (00:40)) in die 56. Episode unseres liebsten Einschlafpodcasts/Bildungspodcasts/KeinSexpodcasts der westlichen Hemisphäre und bedanken uns schon zu Beginn für Euer Einschalten und Eure Treue <3

Alice „Je mehr Ssssitt desto lauter das Bums“ K. und Marina „Alles, was ich wollte, war ein verdammter scheiß Kaffee“ B. lassen ihre turbulente Woche Revue passieren, und wir stellen fest: Es wachsen uns nicht nur Pickel parallel an ähnlicher Stelle („Südlich meiner Merkel-Mundwinkel“/ O-Ton Marina (11:22), nein, wir haben auch unterschiedliche Vorgehensweisen, diese zu bearbeiten: entweder ganz still und leise mit Zinksalbe (#lifehacksbyalice), oder lautstark und omnipräsent mit einer Saugglocke, die aus einer kleinen Hautunreinheit „ein wunderschönes, kreisrundes Furunkel“ zaubert (12:35) #lifehacksbymarina. Wenn man sich damit nicht den Duisburger „Kniegott“ angelt (11:01)…Aber eigentlich dreht sich ein Großteil der heutigen Sendung um Marinas Momentaufnahme in ihrer Küche, bei der Kaffeemaschinen entkalkt werden wollen statt zu dienen (17:27), Herdplatt falsch erhitzt (18:09) und Frühstücksbreie anbrennen (18:57), damit am Ende mit 1,6 Litern Wasser eine dezente Küchen-Poolparty gefeiert wird (19:19). Wer wäre nicht gerne eingeladen gewesen? ;-)

Und dann wäre da noch die Geschichte mit gewissen lautstarken, nachtaktiven Nachbarn, die einem das Gefühl geben, in einer „S**-Dolby-Surround-Hölle“ gefangen zu sein (50:40). Daher hier noch ein zweiter #lifehackbymarina: „Besamt Euch leiser!“ (54:02). Natürlich ebenfalls fehlen dürfen nicht Chloes Darm-Eskapaden und ihr verzweifelter Versuch, einen Tunnel durch das Katzenklo bis nach Alcatraz zu graben (Ohren auf ab 16:28). Also verabschieden wir uns mit den dämlichsten Worten, die man am Ende eines Podcasts laut aussprechen kann: „Wir versuchen, nächstes Mal strukturierter zu sein, aber wer uns kennt, weiß: Struktur gibt es nur auf Stoffen“ (55:22).

Hashtags der Woche
#ifeelyousister #doppeltemassenochmehrschwung #gemeinsamfeige #gummiknochen #kniegott #surfersparadise #knutschfleck #siehabenmundgeruch #teamscheisser #teamscheisse #hallochloe #guenstigedarmwinde #downtonabbeyderfilm #downtonabbey #mittendrinstattnurdabei #wiedeckelaaufwok #deinzimmeristnichtdeinclub #magicstick #sexdolbysurroundhoelle #30leereeierkartons #pianissimonichtstakkato #keinsexpodcast #offeneohrenoffenewunden #strukturgibtesnuraufstoffen

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 55 – Von Kiwi, Kiewel, den deutschen Schinken-Charts und einem Original-Gedächtnis-Proktologen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn der 99 PS-starke Ingö Berlingö Duisburg und Hamburg nach Monaten wiedervereint, dann schwingen wir vor Freude nicht nur das Reggea-Sauna-Handtuch und schleudern aufgeregt Katzendüfte durch die Küche (01:42), sondern rollen unsere Notizen auseinander wie Testamente, denn wir sind im Vollbesitz unserer geistigen Kräfte (manch einer wird auch in dieser Folge stark daran zweifeln) und besprechen wieder die sinnlosesten Themen voller Stupidität und Inbrunst und aus vollster Überzeugung, denn es ist wieder Promi-Spezial bei #DieNanoinfluencer, und das bedeutet, wir dissen jeden vorab, denn wir wissen: Würde uns einer dieser Promis kennen, würde er/sie/divers uns ebenfalls dissen (06:27) – und das zurecht! ;-)

Alice „Lady Alice Crawley“ K. und Marina „Endstufe Verzweiflung“ B. haben sich für Euch in die Niederungen und Tiefen der Wartezimmergazetten begeben, um Euch in dieser Woche endlich einmal wieder auf den neuesten Stand der YellowPress zu bringen: Und siehe da, alles bleibt, wie es ist – trotz des Luke Mockridge Skandals beim nicht-tot-zu-kriegenden ZDF Fernsehgarten schauen wir dieses Kleinod der deutschen Sonntagsunterhaltung weiterhin nicht, weder aktiv noch inaktiv, denn: „Der Fernsehgarten ist mir zu intellektuell“ (07:10), Aha. Widmen wir uns also unserer eigentlichen Bestimmung als Entdecker neuer Krankheiten, wie dem Oli-Pocher-Syndrom (12:43), dem Fruchtfliegen-Lambada (22:12) oder dem „hochgradig anstrengenden“ (15:22) Spanischen Schund (42:00). Noch nie davon gehört? In diesem #bildungspodcast #gesundheitspodcast lernt ihr jede Woche Neues hinzu. Ehrenwort! Und während wir Poperzenfalten analysieren (Obacht, Wortspiel!) (16:16), Knetfiguren hübscher finden als ihre Originale (18:50) – Happy Birthday zur Dirty Thirty, Kaulitz Bros! – und statt den Deutschen Single-Charts den Deutschen Schinken-Charts lauschen (26:20) (nach müde kommt blöd, richtig?), verabschieden wir uns nach 45 Minuten (und behaupten, es seien 60) mit zwei – für uns – typischen Sätzen. 1. „Ich trinke sehr gerne“…“Punkt!“ (40:00) und 2. „Ich hab dich in der Schule so sehr gehasst“ - „Pass ma auf, ich bin der Platzhirsch hier!“ (42:50). Das muss Liebe sein. In diesem Sinne: Hear you next week :-*

Hashtag der Woche
#schinkencharts #dirtythirty #kaulitzbros #platzhirsch #fernsehgarten #andreakiewel #kiwi #lukemockridge #ingöberlingö #99ps #dissen #invinoveritas #bordeaux #istbordeauximmerrot #rougedenoir #fruchtfliegenlambada #spanischerschund #downtonabbey

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

Über diesen Podcast

Wer sind #DieNanoinfluencer? Eine laute, derbe, ruhrpottenthusiastische aber herzliche Kombo, die neben Ruhrgebiets- und Hamburg-Tipps auch hier und da in ihren (teils obskuren) Alltag blicken lässt. Peinlichkeiten der Woche werden ebenso zum Dessert gereicht wie Anekdoten von anno dazumal, heute und gestern. #DieNanoinfluencer , das sind Alice und Marina und das, was der Podcastwelt gefehlt hat: down-to-earth-Repräsentanten des Ruhrgebiets und der besten Hansestadt - mit Schirm, Charme und Schnauze!

von und mit Alice Kania, Marina Brands

Abonnieren

Follow us