#DieNanoinfluencer

#DieNanoinfluencer

Fein-derb

#DieNanoinfluencer - Folge 57 – Von einem Cyberquickie, den ersten Fake News, einer verlorenen Kuh und 3 Paar Schuhen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn Orson Welles sich im Grabe umdrehen würde, weil #DieNanoinfluencer sein Erstlings(meister)werk „Citizen Kane“ ohne jegliche Art von Respekt analysieren, dann weiß die geneigte Zuhörerschaft, es ist wieder Samstag, und alle vier Wochen heißt es jetzt „Klassikern auf der Spur zur Degradation“, wovor auch vor diesem Film kein Halt gemacht wird – obwohl sich beide Hälften dieser nonchalanten Paarung oft nicht einig sind, um zum Schluss sogar gänzlich unterschiedliche Meinungen haben – also alles wie gehabt, alles beim Alten ;-)

Alice „Durchaus“ K. und Marina „An-Um-Überleitung“ B. mokieren sich trotz räumlicher Distanz (50% verweilen zum Zeitpunkt der Aufnahme in südlichen Malaga, 50% in Hamburg) fast störungsfrei über den Bürger/Exzentriker Charles Foster Kane, der sich zwei Stunden lang so gar nicht bürgerlich verhält, sondern zu allen Mitteln greift, um sich Vorteile zu erwirtschaften – wir diagnostizieren eine unterschwellige Midlifecrisis (16:12), einen ausgeprägten Narzissmus (34:06) und absoluten Amerikanismus (25:01). Und auch, wenn Alice immer wieder versucht, die angewandten und zur damaligen Zeit absolut innovativen stilistischen Filmmittel in den Vordergrund zu rücken (Die Perspektiven! Die Spiegelungen! Licht und Schatten!)… Marina bleibt ungnädig: Kane ist ein rücksichtsloses Arschloch, mit dem sie sich nicht identifizieren kann, und dies sind Gründe, diesem Filmklassiker niemals das Prädikat „Wertvoll“ zu verleihen. Mögen sich alle Filmkritiker, Professoren und Studenten irren, wenn sie inbrünstig behaupten, Citizen Kane sei der beste Film, der jemals gedreht wurde. Da kann man sich sonst noch die Zunge fusselig reden. Kane will Liebe, kann aber keine geben, und „beim Orgasmus weint er sicherlich“ (34:34) – unser letztes Wort zu diesem Thema ist gesprochen. Bleibt dennoch zu betonen, dass auch in dieser Woche eine Peinlichkeit von Seiten Marina nicht fehlen wird (44:12), Alice als Lehrbeauftragte dieses #Bildungspodcasts eine kleine Kernschmelze zum Besten gibt (41:56), uns einmal der Saft und einmal die Verbindung abhandenkommen und wir den Verlust der Muttersprache nach nur einer Stunde zu beklagen haben (47:38). Irgendwie ist alles wie immer :-) Deshalb gibt es für Euch Liebe, Hiebe und Was auf die Ohren, ihr tapferen Zuckerrüben :-*

Hashtags der Woche
#citizenkane #orsonwelles #xanadu #tand #narzissmus #stummfilmschisser #netzfeminismus #netzfeministinnen #bildungspodcast #keinbadeanzugistauchkeinelösung #hauptsachesonne #alleswassiehassen #prädikatwertvoll #applepay #cyberquickie #midlifecrisis #rosebud #erstlingswerk #deinemeinungmeinemeinung #dienanoinfluencer

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 56 – Von offenen Ohren, offenen Wunden, geschlossenen Fenstern & (nicht)geschlossenen Mündern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn der Donnerstag einen herausfordert (und gewinnt!), da man bereits um 12.30 Uhr mittags erschöpft und genervt im Bett liegt ODER sich direkt während der ersten Wasserrutschpartie den halben Fuß aufschlitzt, DANN ist man Mittendrin statt nur dabei (34:30), denn dies hier entpuppt sich als ganz normaler Wahnsinn bei #DieNanoinfluencer, und wir möchten betonen: unsere Urlaube haben wir halbwegs überlebt, bräuchten im Anschluss jedoch direkt wieder einen. Also starten wir ganz „demütig, bescheiden und geduldig“ (Ironie! (00:40)) in die 56. Episode unseres liebsten Einschlafpodcasts/Bildungspodcasts/KeinSexpodcasts der westlichen Hemisphäre und bedanken uns schon zu Beginn für Euer Einschalten und Eure Treue <3

Alice „Je mehr Ssssitt desto lauter das Bums“ K. und Marina „Alles, was ich wollte, war ein verdammter scheiß Kaffee“ B. lassen ihre turbulente Woche Revue passieren, und wir stellen fest: Es wachsen uns nicht nur Pickel parallel an ähnlicher Stelle („Südlich meiner Merkel-Mundwinkel“/ O-Ton Marina (11:22), nein, wir haben auch unterschiedliche Vorgehensweisen, diese zu bearbeiten: entweder ganz still und leise mit Zinksalbe (#lifehacksbyalice), oder lautstark und omnipräsent mit einer Saugglocke, die aus einer kleinen Hautunreinheit „ein wunderschönes, kreisrundes Furunkel“ zaubert (12:35) #lifehacksbymarina. Wenn man sich damit nicht den Duisburger „Kniegott“ angelt (11:01)…Aber eigentlich dreht sich ein Großteil der heutigen Sendung um Marinas Momentaufnahme in ihrer Küche, bei der Kaffeemaschinen entkalkt werden wollen statt zu dienen (17:27), Herdplatt falsch erhitzt (18:09) und Frühstücksbreie anbrennen (18:57), damit am Ende mit 1,6 Litern Wasser eine dezente Küchen-Poolparty gefeiert wird (19:19). Wer wäre nicht gerne eingeladen gewesen? ;-)

Und dann wäre da noch die Geschichte mit gewissen lautstarken, nachtaktiven Nachbarn, die einem das Gefühl geben, in einer „S**-Dolby-Surround-Hölle“ gefangen zu sein (50:40). Daher hier noch ein zweiter #lifehackbymarina: „Besamt Euch leiser!“ (54:02). Natürlich ebenfalls fehlen dürfen nicht Chloes Darm-Eskapaden und ihr verzweifelter Versuch, einen Tunnel durch das Katzenklo bis nach Alcatraz zu graben (Ohren auf ab 16:28). Also verabschieden wir uns mit den dämlichsten Worten, die man am Ende eines Podcasts laut aussprechen kann: „Wir versuchen, nächstes Mal strukturierter zu sein, aber wer uns kennt, weiß: Struktur gibt es nur auf Stoffen“ (55:22).

Hashtags der Woche
#ifeelyousister #doppeltemassenochmehrschwung #gemeinsamfeige #gummiknochen #kniegott #surfersparadise #knutschfleck #siehabenmundgeruch #teamscheisser #teamscheisse #hallochloe #guenstigedarmwinde #downtonabbeyderfilm #downtonabbey #mittendrinstattnurdabei #wiedeckelaaufwok #deinzimmeristnichtdeinclub #magicstick #sexdolbysurroundhoelle #30leereeierkartons #pianissimonichtstakkato #keinsexpodcast #offeneohrenoffenewunden #strukturgibtesnuraufstoffen

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 55 – Von Kiwi, Kiewel, den deutschen Schinken-Charts und einem Original-Gedächtnis-Proktologen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn der 99 PS-starke Ingö Berlingö Duisburg und Hamburg nach Monaten wiedervereint, dann schwingen wir vor Freude nicht nur das Reggea-Sauna-Handtuch und schleudern aufgeregt Katzendüfte durch die Küche (01:42), sondern rollen unsere Notizen auseinander wie Testamente, denn wir sind im Vollbesitz unserer geistigen Kräfte (manch einer wird auch in dieser Folge stark daran zweifeln) und besprechen wieder die sinnlosesten Themen voller Stupidität und Inbrunst und aus vollster Überzeugung, denn es ist wieder Promi-Spezial bei #DieNanoinfluencer, und das bedeutet, wir dissen jeden vorab, denn wir wissen: Würde uns einer dieser Promis kennen, würde er/sie/divers uns ebenfalls dissen (06:27) – und das zurecht! ;-)

Alice „Lady Alice Crawley“ K. und Marina „Endstufe Verzweiflung“ B. haben sich für Euch in die Niederungen und Tiefen der Wartezimmergazetten begeben, um Euch in dieser Woche endlich einmal wieder auf den neuesten Stand der YellowPress zu bringen: Und siehe da, alles bleibt, wie es ist – trotz des Luke Mockridge Skandals beim nicht-tot-zu-kriegenden ZDF Fernsehgarten schauen wir dieses Kleinod der deutschen Sonntagsunterhaltung weiterhin nicht, weder aktiv noch inaktiv, denn: „Der Fernsehgarten ist mir zu intellektuell“ (07:10), Aha. Widmen wir uns also unserer eigentlichen Bestimmung als Entdecker neuer Krankheiten, wie dem Oli-Pocher-Syndrom (12:43), dem Fruchtfliegen-Lambada (22:12) oder dem „hochgradig anstrengenden“ (15:22) Spanischen Schund (42:00). Noch nie davon gehört? In diesem #bildungspodcast #gesundheitspodcast lernt ihr jede Woche Neues hinzu. Ehrenwort! Und während wir Poperzenfalten analysieren (Obacht, Wortspiel!) (16:16), Knetfiguren hübscher finden als ihre Originale (18:50) – Happy Birthday zur Dirty Thirty, Kaulitz Bros! – und statt den Deutschen Single-Charts den Deutschen Schinken-Charts lauschen (26:20) (nach müde kommt blöd, richtig?), verabschieden wir uns nach 45 Minuten (und behaupten, es seien 60) mit zwei – für uns – typischen Sätzen. 1. „Ich trinke sehr gerne“…“Punkt!“ (40:00) und 2. „Ich hab dich in der Schule so sehr gehasst“ - „Pass ma auf, ich bin der Platzhirsch hier!“ (42:50). Das muss Liebe sein. In diesem Sinne: Hear you next week :-*

Hashtag der Woche
#schinkencharts #dirtythirty #kaulitzbros #platzhirsch #fernsehgarten #andreakiewel #kiwi #lukemockridge #ingöberlingö #99ps #dissen #invinoveritas #bordeaux #istbordeauximmerrot #rougedenoir #fruchtfliegenlambada #spanischerschund #downtonabbey

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 54 - Die geheime, allererste Folge (Auf Minga-Mission)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Aus gegebenem, persönlichen Anlass ist eine aktuelle Folge von #DieNanoinfluencer nicht möglich, jedoch wollen wir Euch nicht unsere geheime, allererste Folge vorenthalten, die so ganz anders klingt als alles, was ihr bislang von uns zu hören bekommen habt, denn Marina und Alice sinnieren voller Harmonie über Braukunst und Busfahrer, über wohlerzogene Teenager und höfliche Hipster, und man erahnt es spätestens nach diesen Zeilen: Nein, wir sind nicht im Ruhrgebiet bei dieser Aufnahme, uns zog es im April 2018 nach München, und unsere Begeisterung lässt sich in den kommenden 17 Minuten kaum verbergen, denn wir sind in Love with Minga <3

Auch, wenn unsere Kodderschnauzen nicht im weit entfernten Westen geblieben sind, hat es uns die Landeshauptstadt südlich des Weißwurstäquators mächtig beeindruckt, und es fallen wohlwollende Sätze wie "Die Schickeria kifft nicht, sie kokst", "Flanieren ist hier noch möglich" und "Es ist definitiv entschleunigt hier - bis auf die Fahrradfahrer" - aus unserem Munde ist es das höchste Lob! Also genießt das Vogelgezwitscher aus dem Englischen Garten, eine ungeschnittene Testfolge und das erste Mal den Satz" #DasistkeinSexpodcast!" Pfüati!

Hashtags der Woche
#pfuati #minga #mingalovers #wohlerzogeneteenager #ozapftis #bier #beermebeeryou #beerustogether #diegeheimeerstefolge #surprise #letstalkaboutthesouth #imsüdenvielneues #weisswurstäquator #wirkommenwieder #inmünchensagtmangrüssgott #servus #biersanbier #happyhipster #englischergarten #chinesischerturm #maxvorstadt #maximallecker #eisbach #purebegeisterung #vogelgezwitscher #münchenkannwas

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 53 – Berühmte Zitate, geschlossene Bildungslücken, schlafende Zuhörer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Statt auf „Diskursen in diverse Meinungsfreiheiten“ (00:58), wie in der vergangenen Episode, wandeln #DieNanoinfluencer in der heutigen Folge auf gänzlich klassischen Pfaden, und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn wir besprechen den Klassiker aller filmischen Klassiker, „Casablanca“, und zwar recht friedlich und einträchtig und mit beinahe einhelliger Meinung – (k)ein Novum, aber man könnte sich daran gewöhnen…aber dann wären wir nicht wir: streitlustig, diskutierend, #DieNanoinfluencer – bevor wir jedoch dazu kommen, muss Marinas Katze pünktlich zur Podcastaufnahme kacken, weil sie Kaffee riecht – it’s a hard cats life (06:55).

Alice „Studio 55“ K. und Marina „Ich brauche mehr Herzsschmerz“ B. jonglieren und überraschen direkt zu Beginn mit Fun Facts zu Casablanca, wobei gesagt werden muss, dass Marina, die zunächst gar keine Lust auf den Film oder Fun Facts hatte, am Ende das Meiste beisteuern konnte – denn wer hätte gewusst, dass Humphrey „Mr. One Face“ Bogart kleiner war als Ingrid „Die kühle Blonde“ Bergman, und auf Kissen sitzen musste, um größer zu wirken (17:08)? Wer hätte geahnt, dass der Film in der DDR erst in den 1980ern zum ersten Mal gezeigt wurde (22:23)? Und das Casablanca eigentlich ein Propagandafilm war, wir es aber überhaupt nicht so empfinden? Und wie war das noch mit den ganzen berühmten Zitaten? „Ich schau dir in die Augen, Kleines“, „Spiel es noch einmal, Sam“, und „Verhaften Sie die üblichen Verdächtigen“ sind nur drei der häufigsten Sätze, die jeder schon einmal gehört und vielleicht sogar verwendet hat, ohne genau zu wissen, woher sie stammen – wir jedoch haben unseren Bildungsauftrag erfüllt, unsere Bildungslücke geschlossen, unser Wissen mit Euch geteilt und können mit Fug und Recht sagen – Den Film muss man nicht gesehen haben, aber kurzweilig und empfehlenswert ist er schon, ob seiner Progessivität (Glitzi Glitzi und Bauchfrei! People of Colour! Feministischer Widerstand! Verheiratete Affäre!) und der Tatsache, dass keiner im Film wirklich unsympathisch wirkt. Ist doch ganz nett, wenn er schon in schwarz-weiß gedreht und mit GZSZ-Niveau (45:14) gespielt wird (O-Ton Marina!). Und hier noch zwei Lifehacks von uns für Euch: 1, Investiert in Immobilien, nicht Make up, und 2. Vergoldet Euren Reichtum und tragt Goldzähne. Happy Weekend, Peepz <3

Hashtags der Woche
#casablanca #itsahardcatslife #kaffeekatzekacken #playitagainsam #spielesnocheinmalsam #ichschaudirindieaugenkleines #akissisjustakiss #unsbleibtimmerparis #happypodcast #bildungspodcast #zuckerwatteundpfefferkoerner #zuckerwatte #schwarzweissfilme #1940s #lifehacks #podcasthacks #zweilangweiligeleutedieuebersichreden #bildungsluecke #studio54 #studio55 #alssaengermussmannichtsingenkoennen

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 52 - Kultfilme, Klassiker und Krisenmanagement

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn die Katze wieder vor Freude im Katzenklo scharrt, weil das Aufnahmegerät läuft, dann muss man nicht viele Worte verlieren, denn es ist offensichtlich: #DieNanoinfluencer sind back on air und in einem aktiven Themenfindungsprozess, bei dem nur noch Butterspekulatius und beerenduftiges Toilettenpapier bis zur absoluten Vollkommenheit fehlen - und eine gemeinsame Meinung. Aber wenn man eins von uns kennt, liebt und erwartet, dann ist es Diversität und eine geteilte Meinung allem gegenüber, insbesondere dem Thema der heutigen Sendung: Klassiker, Kultfilme, Krisenmanagement ;-)

Alice “Da versagt jegliches Deo” K. und Marina “Peter Maffay Fetisch Fangirl” B. kommen richtig in Fahrt, nachdem sie im Geiste nützliche Dinge für die Frau von Welt erfinden (ein Damentrockenrasierer in der Form eines Tabalugadrachen...für die Handtasche und den Schnubbi der Frau! (10:05)), einen passenden Jingle dazu komponieren (“Let it grow! Let it groooow!” (13:40)) und sich bei Nicht-Rasur mit TV-Trash vergleichen (“Hömma, dann seh ich bald aus wie der Keseschi” (14:15)). Und während im Anschluss die Meinungen zu Kultfilmen und Klassiker teils sehr auseinandergehen (sowohl in der Festlegung des Begriffs als auch in der nicht vorhandenen Analyse), konnten wir uns am Ende für einen Film entscheiden, den jeder im Leben einmal gesehen haben sollte: Casablanca it is! Und während Marina frank und frei behauptet, dass sie es “unverschämt findet”, dass Alice noch nie Harry Potter gesehen hat (wozu? (41:22)), findet Alice, die “gerne alles ordnet und in Listen packt” (27:47), dass nnur so ein Film beurteilt werden kann - was dabei herauskommt, hört ihr in der kommenden Folge. Und damit Euch bis dahin nicht die Zeit allzu schwer fällt, shuffelt Euch durch unsere sich stetig erweiternde Spotify-Playlist, denn auch heute kommen wieder zwei wahre Schätze zum Vorschein: ein leiernder Australierer und ein Sänger mit X im Namen, der den Hip-Hop-Party-Stimmungsknacker der letzten Jahrzehnte eingerappt hat. Und es ist nicht Xzibit (obwohl wir den auch super finden) ;-) Und beenden wollen wir diese Episode mit einem Satz, der auf T-Shirts gedruckt werden sollte: Es gibt Filme, die “werden von arte übertragen und die Welt rausgeschissen” (42:08), und es gibt #DieNanoinfluencer!

Hashtags der Woche
#klassiker #kultfilme #filmanalyse #casablanca #tabalugatoilettenpapier #damnerasierer #letitgrow #petermaffayfangirl #fragmenteinmeinemkopf #mehrdiversität #rickrolling #nevergonnagiveyouup #xzibit #dmx #schaumirindieaugenkleines #ayayayayay #prädikatkultfilm #fläumchen #lügge #keseschi #dienanoinfluencer #arte

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfuencer - Folge 51 - Verpixelte Scheiße, verfluchte Kaffeesteuer, verdammte Obrigkeit!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn aus Edward Snowden Michael Snowden wird, aus einer Größe 42 über die Jahre eine fulminante 50 und aus Borderline letzendlich Borderland, dann klingt das nach einer verrückt-neuen Folge von #DieNanoinfuencer, und das bedeutet für Euch: Nähen, Saugen, Duschen und Einkaufen bekommen den nötigen Kick “Raus-aus-dem-Alltagstrott”, wenn wir Eure Gehörgänge mit Quatsch und Unsinn des Wochenthemas unser Wahl blankpolieren und malträtieren - wir reden heute nämlich über’s Daddeln (und nein, dass ist nicht der große Bruder von Diddl) ;-)

Alice “Don’t Shame me” K. und Marina “Dr. Brands auf der Flucht” B. überraschen sich mit Halb-Wissen aus der Konsolen-Unterwelt, denn was gibt es schöneres an einem Sonntag, als mit ungeputzten Zähnen und fettigen Haaren sich zurückzulehnen und seinen inneren Frieden zu suchen - um ihn letztendlich auf dem Schlachtfeld (aka Battlefield) eines Ego-Shooters zu ergründen - Kopfschmerzen vom Daddeln inklusive (03:30)? Richtig, sehr Vieles, aber davon lassen wir uns nicht aufhalten, und “ballern wahllos auf alles, was sich bewegt”, denn das ist (zumindest für die eine Hälfte dieses Duos), “unglaublich entspannend” (22:07). Die andere Hälfte hingegen verwechselt frevelhafterweise Sonic mit Zelda (29:56), bowlte auf der Wii wie in einem echten Bowlingschuppen (Muskelkater inklusive (34:00)) und outet sich für einen winzigen, unbedachten Moment als nicht-mehr-originalhaarfarbig, was zu einem denkwürdigen Dialog führt (43:06) - “Du hast graue Haare?!” - “Wer sagt das?” - “Achso”. Nebenbei durchleuchten wir Marinas Problem mit der Obrigkeit (38:55), schwelgen in Erinnerung bei eindimensionalen Fallrückziehern gegen Kamerun (32:08) und unserer hauseigenen Taktik gegen Bodyshaming (“Groß wird zu normal und ich bin dann schlank” (04:40)). Und wenn ihr wissen wollt, was eine Stakkato-Lichthupe im Straßenverkehr zu bedeuten hat (09:43), bis wohin sich Marinas Katze durch das Katzenklo graben will (46:20) und welche versöhnlichen Abschlussworte wir füreinander finden (52:28), der lausche genau jetzt einer wundervollen knappen Stunde Lebensweisheiten (denn zusammengerechnet sind wir über 80 Jahre Erfahrungsschatz, haha!).
Hashtags der Woche
#stakkato #borderfield #zelda #sonic #nintendones #gameboy #gamegirl #littlebigplanet #kaffesteuer #bräsig #brunomatschbirno #edwardsnowden #99ps #bioshock #sexyfrischfleisch #wii #golfen #bowling #mrsheffield #katzeklo #loveisabattlefield #dubisttoll #podcast #pottcast #postcast #podcasters #podcastlife #doofkoennenwir #daddeln #ps4 #brunomatschbirno #drbrands #drkania #hysterischeslachen #hysterischesweinen #dienanoinfluencer

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 50 - Die Jubiläumsfolge! Micky, Manila, Malaga

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Voller Elan stürzen sich DieNanoin...ach Sch***e, #DieNanoinfluencer (00:25) kopfüber in ihre 50.Folge und feiern ihr ganz persönliches Jubiläum gemeinsam mit Euch, den treuesten aller treuen Zuhörer*innen, indem sie ein Versprechen endlich einlösen - und die Idee einer eigenen Erfolgsserie (it all started in episode 37) weiterspinnen. Nach 52 Minuten kann man da schon Mal behaupten: Diese Spinnerei nimmt langsam aber sicher märchenhafte Gestalt an (metaphorisch gesehen, aber da wollen wir mal nicht allzu kleinlich sein);-)

Alice “Malaga” K. und Marina “Manila” B. lassen nichts anbrennen, weshalb sie bereits nach 120 Sekunden die Disney-Knast-Tür aufstoßen und mit dem Satz “Man kann nicht zu wenig Foltern heutzutage” (02:18 - O-Ton Marina!!!) ein Feuerwerk an Ideen und Geistesblitzen durch die Gitter schießen - wobei...Knast war gestern, eine knallharte, restriktive Bubblegum-Heilewelt-Imperium ist heute, bei der ihr CEO, Agent Granny Smith aka Elly Frederikson aka Dorothy Pearlman (05:37) die Zügel in der eisernen Faust hält und mittels perfider Druckmittel Ihre Schäfchen dazu bringt, folge zu leisten. Oder könnt ihr nachvollziehen, wieso Micky und Minnie Maus nach so vielen Jahren immer noch ein glückliches Pärchen sind? Eben, wir auch nicht. Wir vermuten eher, dass hinter den Kulissen die Fetzen und Whiskey-Flaschen fliegen (21:39). Dass Klopfer auf Speed und die Aristocats auf Katzengras hängen geblieben sind (12:40). Dass Mulan, Cinderella und Yasmin das “Mickys-Angels”-Trio bilden und als ausgebildete Nahkampfexpertinnen ebenfalls ihr Unwesen treiben (12:27). Und wie sieht Arielle eigentlich ungeschminkt aus (07:50)?

Und während wir kontinuierlich charmant aneinander vorbei reden (23:33), Marina unverhofft zu Geld kommt (49:30) und unserem liebsten, wenn auch schlecht bezahlten Hobby frönen (34:47), wundern wir uns, wo das Sommerloch ist, wenn man es erwartet (45:00),denn die ersten Kandidaten der beliebten “Single-Resterampe” (47:06) Bachelor in Paradise wurden veröffentlicht, und wir lechzen schon jetzt diesem Trash-TV-Herbst-Highlight entgegen - ihr hoffentlich auch, denn hier kommt ein neues Versprechen: BiP wird in den kommenden Monaten thematisiert. Danke, @rtl.de, für eine neue Staffel Peinlichkeit für Augen und Ohren! Die innere Partystimmung kann noch nicht mal “Pocahontas” von Annenmeikantereit killen, hihi!

Hashtags der Woche
#disneyschwerverbrecher #disneyregeln #echo #minniemaus #mickymaus #bubblegumworld #sharkando #hiimmicky #mickysangels #streunerbleibenstreuner #mickyinblack #pisneystattdisney #michaelbuble #ohrenorgasmus #drmarinabrands #yingyang #sommerloch #sommerlochade #singleresterampe #bachelorinparadise #verbalefliegenklatsche #disounterdeinesvertrauens #aldisued

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 49 – Von schrägen Vögeln, hinterhältigen Mäusen und unnachhaltigen grünen Punkten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn wir unter einer Stunde Redebedarf bleiben, gegensätzlicher in unseren Meinungen und Geschmäckern nicht sein können und unsere selbst aufgegebenen Hausaufgaben nicht machen, obwohl wir uns für diese Folge genau dies vorgenommen haben, dann sind wir so, wie man uns kennt, schätzt und fürchtet: wir sind #DieNanoinfluencer - laut, ungnädig, witzig, provokativ und ehrlich. Auch wenn’s weh tut (z.B. die Backen vom Lachen...oder der Nacken vom ständigen Kopfschütteln…).
Alice “Wein hilft ungemein” K. und Marina “Ignorante Narzistin” B. tasten sich ungeniert an ihr erstes Jubiläum heran, den die goldene 50 klopft penetrant an und bittet um Einlass. Aber noch ist es nicht soweit, denn noch reden wir über Cesna-Ventilatoren, die unsere Pupse in Nachbarstraßen wehen (das sogenannte “angasen” (07:19)), faszinierende Musik-Logistik der späten 1960er Jahre (12:50), in Prosecco getränktes Bruscetta (Bruscetccio (22:45) und Marinas Survivalstrategie im Horrorgrusellabyrinth (30:25). Wir verwechseln zu Recht Revolverheld mit Silbermond (41:20), erfinden anglizistische Neologismen wie “undersugared” (04:20) und machen aus Wilhelmsburg das Rheinhausen Hamburgs - denn es liegt einfach auf der falschen Rhein- bzw. Elbeseite (14:42). Gewürzt wird diese mindless Melange mit einer Auto-Alufolien-Rettungsaktion (24:34), dem Sommergefängnis der Stars (51:31) und dem Satz: “Ich hasse die [The Beatles] nicht, ich finde die nur Scheiße” (48:26). Ja, wir sind der beliebteste Fäkalpodcast Deutschlands...und bevor wir unsere Insta-Austern genüsslich auslöffeln, winken wir galant mit dem Mittelfinger und sagen: Danke für 49 x anhören, weiterhören, erhören, Öhren!
Topspotts der Woche
Grusellabyrinth Bottrop - Knappenstrasse 36 - 43238 Bottrop / www.grusellabyrinth.de
MS Dockville - Alte Schleuse - 21107 Hamburg / www.msdockville.de

Hashtags der Woche
#fäkalpodcast #undersugared #angasen #pupsderwoche #bestereinschlafpodcast #dergruenepunkt #harzerrollepups #erdmänncheneffekt #beatles #wilhelmsburg #vogelball #drangsal #prossecco #perlenvordiesäue #tenalady #satzbauschwäche #aylen #dassommergefängnisderstars

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 48 - Von einer Death of Wall, Plus 6000 und 120.427 Likes

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn aus “empathielosen” Nachrichtensprechern “Empanada” wird, aus der Umweltaktivistin Greta Thunberg die unvergleichliche Greta Garbo, und wir uns auch noch zusätzlich von der Pornobranche hart diskriminiert fühlen, weil wegen Milf-Gilf und überhaupt, dann (vor allem DANN!) seid ihr richtig beim #Wellnesspodcast, #Bildungspodcast und #KeinSexpodcast Eures Vertrauens, bei #DieNanoinfluencer, also lehnt Euch zurück, genießt eine knappe Stunde Nord-West-Wahnsinn, die allseits beliebte Winterhude(HUDE!)-Meiderich-
Connection, der Handtaschenpodcast der kleinen Frau und des kleinen Mannes, der einzige Podcast mit #instaauster für die Ohren - wenn das nicht Businessclass ist, dann wissen wir auch nicht, was ihr noch von uns erwartet…;-)

Und so begab es sich zu jener Zeit, dass Alice “Lifehacks4Life” K. und Marina “P(olitical)C(orrect)? Scheiß drauf!” B. ihre wöchentliche Fern-Selbsthilfe-Gruppe per Skype (#keinewerbung) aktivierten, um über ihre aktuellen Befindlichkeiten zu sinnieren, und siehe da: auch die hard-working-class, zu der wir uns zählen, kann sich demnächst einen All-Inclusive-zweieinhalb-Stunden-Businessclass-Flug leisten. Einmal Frankfurt/Main - Madrid bitte! Und da während dieses Fluges 3 Koffer à 23 Kilogramm ohne Zusatzkosten mitgeführt werden dürfen, überlegen wir uns, ob Marina einfach eins meiner Beine mitnimmt, in Madrid tätowieren lässt und wieder zurückbringt (19:05) - denn sie weißt: “Irgendjemand wird die Welt retten, und das werde nicht ich sein” (20:26) - dazu sagen wir nur: WOW. Danke Greta, für dein persönliches Engagement, während 50% der #DieNaninfluencern die grenzenlose Freiheit über den Wolken genießt! Und bevor sich Marina ihr Flugticket wirklich überall vor Freude einführt (14:05), wir aus Quentin Tarantino einen alternden geilen Bock machen (wir meinen eigentlich Anthony Quinn, und NEIN; wir wollen eigentlich mit dieser Aussage niemanden shamen! (30:25)), immer noch an das Gute im Menschen glauben und deshalb Queer Eye schauen (40:14) und uns eine weitere #niemalsantäuschen - Weisheit von @faridbangbang einverleiben, bei der kein Auge oder gar Höschen trocken bleibt (hat dieser Mann Humor oder meint er das/sich wirklich Ernst??? (50:45)), sagen: Willkommen im Großstadtdschungel, und Grüße vom Vogelball (der endlich heute stattfindet - die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern!). Happy Weekend, ihr liebenswerten Scharmüzelchen <3

Hashtags der Woche
#dienanoinfluencer #niemalsantäuschen #krankenscheinlifestyle #ichhassekarneval #empanada #pulshoch6000 #skytrain #menschenmassenmutprobe #federkrone #businessclass #gretathunberg #petergabriel #deathofwall #wallofdeath #pc #politicalcorrectness #kegebahnimkeller #golfressort #rokycany #dassommerhausderstars #quantintarantino #milf #cougar #lieblingsfrikadellengesicht #seimeinglückskeks #korruptesuperhelfen #queereye #hausdegeldes #dasrätseldermenschheit #kaugummiamschuh

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

Über diesen Podcast

Wer sind #DieNanoinfluencer? Eine laute, derbe, ruhrpottenthusiastische aber herzliche Kombo, die neben Ruhrgebiets- und Hamburg-Tipps auch hier und da in ihren (teils obskuren) Alltag blicken lässt. Peinlichkeiten der Woche werden ebenso zum Dessert gereicht wie Anekdoten von anno dazumal, heute und gestern. #DieNanoinfluencer , das sind Alice und Marina und das, was der Podcastwelt gefehlt hat: down-to-earth-Repräsentanten des Ruhrgebiets und der besten Hansestadt - mit Schirm, Charme und Schnauze!

von und mit Alice Kania, Marina Brands

Abonnieren

Follow us