#DieNanoinfluencer

#DieNanoinfluencer

Fein-derb

#DieNanoinfluencer - Folge 50 - Die Jubiläumsfolge! Micky, Manila, Malaga

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Voller Elan stürzen sich DieNanoin...ach Sch***e, #DieNanoinfluencer (00:25) kopfüber in ihre 50.Folge und feiern ihr ganz persönliches Jubiläum gemeinsam mit Euch, den treuesten aller treuen Zuhörer*innen, indem sie ein Versprechen endlich einlösen - und die Idee einer eigenen Erfolgsserie (it all started in episode 37) weiterspinnen. Nach 52 Minuten kann man da schon Mal behaupten: Diese Spinnerei nimmt langsam aber sicher märchenhafte Gestalt an (metaphorisch gesehen, aber da wollen wir mal nicht allzu kleinlich sein);-)

Alice “Malaga” K. und Marina “Manila” B. lassen nichts anbrennen, weshalb sie bereits nach 120 Sekunden die Disney-Knast-Tür aufstoßen und mit dem Satz “Man kann nicht zu wenig Foltern heutzutage” (02:18 - O-Ton Marina!!!) ein Feuerwerk an Ideen und Geistesblitzen durch die Gitter schießen - wobei...Knast war gestern, eine knallharte, restriktive Bubblegum-Heilewelt-Imperium ist heute, bei der ihr CEO, Agent Granny Smith aka Elly Frederikson aka Dorothy Pearlman (05:37) die Zügel in der eisernen Faust hält und mittels perfider Druckmittel Ihre Schäfchen dazu bringt, folge zu leisten. Oder könnt ihr nachvollziehen, wieso Micky und Minnie Maus nach so vielen Jahren immer noch ein glückliches Pärchen sind? Eben, wir auch nicht. Wir vermuten eher, dass hinter den Kulissen die Fetzen und Whiskey-Flaschen fliegen (21:39). Dass Klopfer auf Speed und die Aristocats auf Katzengras hängen geblieben sind (12:40). Dass Mulan, Cinderella und Yasmin das “Mickys-Angels”-Trio bilden und als ausgebildete Nahkampfexpertinnen ebenfalls ihr Unwesen treiben (12:27). Und wie sieht Arielle eigentlich ungeschminkt aus (07:50)?

Und während wir kontinuierlich charmant aneinander vorbei reden (23:33), Marina unverhofft zu Geld kommt (49:30) und unserem liebsten, wenn auch schlecht bezahlten Hobby frönen (34:47), wundern wir uns, wo das Sommerloch ist, wenn man es erwartet (45:00),denn die ersten Kandidaten der beliebten “Single-Resterampe” (47:06) Bachelor in Paradise wurden veröffentlicht, und wir lechzen schon jetzt diesem Trash-TV-Herbst-Highlight entgegen - ihr hoffentlich auch, denn hier kommt ein neues Versprechen: BiP wird in den kommenden Monaten thematisiert. Danke, @rtl.de, für eine neue Staffel Peinlichkeit für Augen und Ohren! Die innere Partystimmung kann noch nicht mal “Pocahontas” von Annenmeikantereit killen, hihi!

Hashtags der Woche
#disneyschwerverbrecher #disneyregeln #echo #minniemaus #mickymaus #bubblegumworld #sharkando #hiimmicky #mickysangels #streunerbleibenstreuner #mickyinblack #pisneystattdisney #michaelbuble #ohrenorgasmus #drmarinabrands #yingyang #sommerloch #sommerlochade #singleresterampe #bachelorinparadise #verbalefliegenklatsche #disounterdeinesvertrauens #aldisued

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 49 – Von schrägen Vögeln, hinterhältigen Mäusen und unnachhaltigen grünen Punkten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn wir unter einer Stunde Redebedarf bleiben, gegensätzlicher in unseren Meinungen und Geschmäckern nicht sein können und unsere selbst aufgegebenen Hausaufgaben nicht machen, obwohl wir uns für diese Folge genau dies vorgenommen haben, dann sind wir so, wie man uns kennt, schätzt und fürchtet: wir sind #DieNanoinfluencer - laut, ungnädig, witzig, provokativ und ehrlich. Auch wenn’s weh tut (z.B. die Backen vom Lachen...oder der Nacken vom ständigen Kopfschütteln…).
Alice “Wein hilft ungemein” K. und Marina “Ignorante Narzistin” B. tasten sich ungeniert an ihr erstes Jubiläum heran, den die goldene 50 klopft penetrant an und bittet um Einlass. Aber noch ist es nicht soweit, denn noch reden wir über Cesna-Ventilatoren, die unsere Pupse in Nachbarstraßen wehen (das sogenannte “angasen” (07:19)), faszinierende Musik-Logistik der späten 1960er Jahre (12:50), in Prosecco getränktes Bruscetta (Bruscetccio (22:45) und Marinas Survivalstrategie im Horrorgrusellabyrinth (30:25). Wir verwechseln zu Recht Revolverheld mit Silbermond (41:20), erfinden anglizistische Neologismen wie “undersugared” (04:20) und machen aus Wilhelmsburg das Rheinhausen Hamburgs - denn es liegt einfach auf der falschen Rhein- bzw. Elbeseite (14:42). Gewürzt wird diese mindless Melange mit einer Auto-Alufolien-Rettungsaktion (24:34), dem Sommergefängnis der Stars (51:31) und dem Satz: “Ich hasse die [The Beatles] nicht, ich finde die nur Scheiße” (48:26). Ja, wir sind der beliebteste Fäkalpodcast Deutschlands...und bevor wir unsere Insta-Austern genüsslich auslöffeln, winken wir galant mit dem Mittelfinger und sagen: Danke für 49 x anhören, weiterhören, erhören, Öhren!
Topspotts der Woche
Grusellabyrinth Bottrop - Knappenstrasse 36 - 43238 Bottrop / www.grusellabyrinth.de
MS Dockville - Alte Schleuse - 21107 Hamburg / www.msdockville.de

Hashtags der Woche
#fäkalpodcast #undersugared #angasen #pupsderwoche #bestereinschlafpodcast #dergruenepunkt #harzerrollepups #erdmänncheneffekt #beatles #wilhelmsburg #vogelball #drangsal #prossecco #perlenvordiesäue #tenalady #satzbauschwäche #aylen #dassommergefängnisderstars

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 48 - Von einer Death of Wall, Plus 6000 und 120.427 Likes

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn aus “empathielosen” Nachrichtensprechern “Empanada” wird, aus der Umweltaktivistin Greta Thunberg die unvergleichliche Greta Garbo, und wir uns auch noch zusätzlich von der Pornobranche hart diskriminiert fühlen, weil wegen Milf-Gilf und überhaupt, dann (vor allem DANN!) seid ihr richtig beim #Wellnesspodcast, #Bildungspodcast und #KeinSexpodcast Eures Vertrauens, bei #DieNanoinfluencer, also lehnt Euch zurück, genießt eine knappe Stunde Nord-West-Wahnsinn, die allseits beliebte Winterhude(HUDE!)-Meiderich-
Connection, der Handtaschenpodcast der kleinen Frau und des kleinen Mannes, der einzige Podcast mit #instaauster für die Ohren - wenn das nicht Businessclass ist, dann wissen wir auch nicht, was ihr noch von uns erwartet…;-)

Und so begab es sich zu jener Zeit, dass Alice “Lifehacks4Life” K. und Marina “P(olitical)C(orrect)? Scheiß drauf!” B. ihre wöchentliche Fern-Selbsthilfe-Gruppe per Skype (#keinewerbung) aktivierten, um über ihre aktuellen Befindlichkeiten zu sinnieren, und siehe da: auch die hard-working-class, zu der wir uns zählen, kann sich demnächst einen All-Inclusive-zweieinhalb-Stunden-Businessclass-Flug leisten. Einmal Frankfurt/Main - Madrid bitte! Und da während dieses Fluges 3 Koffer à 23 Kilogramm ohne Zusatzkosten mitgeführt werden dürfen, überlegen wir uns, ob Marina einfach eins meiner Beine mitnimmt, in Madrid tätowieren lässt und wieder zurückbringt (19:05) - denn sie weißt: “Irgendjemand wird die Welt retten, und das werde nicht ich sein” (20:26) - dazu sagen wir nur: WOW. Danke Greta, für dein persönliches Engagement, während 50% der #DieNaninfluencern die grenzenlose Freiheit über den Wolken genießt! Und bevor sich Marina ihr Flugticket wirklich überall vor Freude einführt (14:05), wir aus Quentin Tarantino einen alternden geilen Bock machen (wir meinen eigentlich Anthony Quinn, und NEIN; wir wollen eigentlich mit dieser Aussage niemanden shamen! (30:25)), immer noch an das Gute im Menschen glauben und deshalb Queer Eye schauen (40:14) und uns eine weitere #niemalsantäuschen - Weisheit von @faridbangbang einverleiben, bei der kein Auge oder gar Höschen trocken bleibt (hat dieser Mann Humor oder meint er das/sich wirklich Ernst??? (50:45)), sagen: Willkommen im Großstadtdschungel, und Grüße vom Vogelball (der endlich heute stattfindet - die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern!). Happy Weekend, ihr liebenswerten Scharmüzelchen <3

Hashtags der Woche
#dienanoinfluencer #niemalsantäuschen #krankenscheinlifestyle #ichhassekarneval #empanada #pulshoch6000 #skytrain #menschenmassenmutprobe #federkrone #businessclass #gretathunberg #petergabriel #deathofwall #wallofdeath #pc #politicalcorrectness #kegebahnimkeller #golfressort #rokycany #dassommerhausderstars #quantintarantino #milf #cougar #lieblingsfrikadellengesicht #seimeinglückskeks #korruptesuperhelfen #queereye #hausdegeldes #dasrätseldermenschheit #kaugummiamschuh

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 47 - Von Lady G., Einstiegsängsten, Helal Money und Wow²

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn man einen “relativ bekannten” Deutschrapper (Kollegah) auf Zustellung trifft, sich für “relativ angstfrei” hält und aus psychologisch guten Gründen “relativ schnell” quasselt und denkt, dann hat die eine Hälfte des bescheuertsten deutschen Podcastduos von #DieNanoinfluencer wieder das Wort am Mikrofon ergriffen, um ihrer ruhrpöttischen Sprech- und Denk- und Erlebensweise eine Plattform zu bieten, während die andere Hälfte versucht, sich selbst nach Freud’scher Art zu analysieren, zu reflektieren und als angehende Nachrichtensprecherin zu positionieren - und damit haben wir noch nicht einmal ansatzweise die ersten 30 Minuten dieser neuen Folge treffend zusammengefasst, aber warum sollten wir auch, wenn es doch so viel lustiger ist, uns wie jeden Samstag beim Nähen/Staubsaugen/Einkaufen zu lauschen und sich dabei zu fragen: Sollten diese beiden wirklich weiter behaupten dürfen, dies hier sein ein #bildungspodcast? ;-)

Marina “Glitzer” B. (die Schwester von Bobby Flitter) und Alice “Rational irrrational” K. überwinden wieder Grenzen, wenn sie sich zum allwöchentlichen #deeptalk Duisburg-Hamburg zusammensetzen und es selbst aus 350 Kilometern Entfernung schaffen, den Fernseher der anderen einzuschalten, so dass diese glaubt, eine Mariachi-Band stünde plötzlich in ihrem Wohnzimmer...Lady G. machts möglich! (Und nein, wir meinen nicht die hochtalentierte Lady Gaga (09:58)). Und so kommen wir schon zum eigentlichen Thema, denn es geht um Ängste, die sich aus frühen Kindheitsalbträumen heraus manifestiert haben, und gegebenenfalls immer noch ein wenig unsere Gehirnwindungen malträtieren und manipulieren - wir denken dabei an Ohrenkneifer (36:20), kaffeesüchtige Zombies (22:45), dunkle Kellertreppen (19:35) und stehende Gewässer (34:19), aber auch an marnie-eske rote Warnlichter an Gleisen (42:27), mordende Puppen (30:07) und ein dezentes Duisburg-Trauma (43:35). Und als wäre dieser Gruselspaß nicht schon genug, “verschwenden” wir unglaublich viel Zeit darauf, unsere Überraschungs-Insta-Auster der Woche mit einem ungläubigen Wow² zu betrachten, denn kaum einer unserer lebensklugen Sätze wie “Ich bin nicht bekloppter als andere, ich bin nur so bekloppt wie andere” 18:45) übertrumpft folgende “Weisheit”: “Früher wollte ich immer Maschinenbau studieren (um meinen Körper besser kennenzulernen)” - und ja, dieser Spruch wurde mit 122.978 Likes quittiert (keiner von uns). Darauf können wir nur kontern (Obacht, die Klischee-Kiste-der-Pandora wird geöffnet): “Karohemd und Samenstau, ich studier Maschinenbau”. Grüße nach Düsseldorf, Germany, lieber Farid ;-) Deine #DieNanoinfluencer

Hashtags der Woche
#heygoogle #okwow #wowhochzwei #niemalsantäuschen #maschin #helalmoney #ladyg #keinewerbungfuerdiesenmenschen #bobbyflitter #jonblow #pietrolombardi #wellnesspodcast #bildungspodcast #selbsreflexion #bamboleo #faridsweisheiten #kaffeezombie #sexyhotwellnesspodcast #hotboobiemamacita #ungeduld #suppylanddemand #dienanoinfluencer #maschinenbau #modernlifeiswar #instaauster

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer – Folge 46 – Von einem Brauerei-Arsch, einem „kleinen Arschloch vor dem Herren“ und einem

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

GESUNDE KURVEN, BITCH!
Wenn Kongenialität auf Bandanas trifft und Drama auf Wimpern, Ärsche auf Brauereien und Hummeln auf Ärschen, dann ergibt diese höchst fragwürdige Themenkonstellation nur Sinn, sobald man sie mit #DieNanoinfluencer in Verbindung bringt, und wem sagen wir das? Kaum hört man, wie wir diese Wortgruppen aus unseren Mündern, weiß man, wie einst Lehrer sprachen: Es gibt keine dummen Fragen, jedoch ganz schön viele grenzdebile Antworten auf Fragen, die nie gestellt hätten werden dürfen. Aber dann würde dieser schnuckelige Podcast nicht auch in seine inzwischen 46. Runde gehen, und das würden so einige Menschen beim Staubsaugen oder Nähen vermissen. You are welcome, world! #bescheidenheitisteinetugend

Alice „Comfort Binger“ K. und Marina „Igelschnäuzchen“ B. klopfen einmal ihr gesamtes Wochenrepertoire mit und für Euch ab, und teilen Euch zwischen O.P.-Tür und Angel mit, wieso Marina ein Stress-Pinkler ist (01:39), wie ein Puls von 188 zustande kommt (03:35) und wie wir aus dem Titel „Von Krankenschein zu Krankenschein“ einen Sommerhit basteln (08:44). Wir regen uns dezent auf, warum @spotify uns in keiner Podcastkategorie auflistet, obwohl wir doch der sinnloseste Podcast der Welt sind – also mindestens auffindbar unter Bildung oder Comedy sein sollten…Empörung sondergleichen! Skandal! Unfassbar! Wo wir direkt beim nächsten Thema wären: Wie viele Hummeln fasst Marinas Hinterteil, der sogenannte Brauerei-Arsch (nicht Pferd, nein (13:21))? Da wir auf keine Lösung gekommen sind, dürfen unsere Zuhörer gerne einen Schätzwert raushauen. Dann wird sich darüber gewundert, dass Alice sich noch über Kleinigkeiten freut wie den Anruf einer Auschwitz-Überlebenden. Stichwort: Lebendige Geschichte (26:10). Gemeinsam rufen wir neben dem #pridemonth auch den #beproudeverysingleday-day aus und beziehen einmal mehr klare Kante für den #csd und #prolgtbq. Eine kurze Feststellung später, dass jeder GZSZ-Darsteller Kirk Douglas in Spartacus locker an die Wand spielt (52:28) finden wir auch schon lobende Abschlussworte für unsere Musikgeschmäcker (ausnahmsweise einmal), die heute von flottem 70er-Soul bis zu 80er-Hardrock reichen. Um diese Bandbreite an Melodien jedoch zu ertragen, empfehlen wir ab jetzt und für alle Zeiten (1:03:30), unsere Spotify-Playlist auf Shuffle zu hören. Denn auch, wenn diese Liste uns wiederspiegelt, so ist sie doch sehr sehr SEHR peinlich. Eben weil sie uns in Gänze wiederspiegelt. Aber hej, da stehen wir drüber, denn wer Sätze wie „Brüste sind wie Geschlechtsverkehr, ziemlich prüde“ raushaut, dem ist kaum noch Etwas in der Öffentlichkeit unangenehm ;-) Oder?

Hashtags des Monats
#sweetchildomine #lgtbq #csd #beproudeverysingleday #igelschnäuzchen #comfortbingen #bescheidenheitisteinetugend #bildungspodcast #hummelnaufdemarsch #hummelnimarsch #himmelarschundzwirn #lebendigegeschichte #brauereiarsch #kongenial #axl #slash #candistaton #candy #gunsnroses #spartacus #boobies #einnüvonkater #redlichverdient #dramaaufdenwimpern #einohjuhnohit

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer – Folge 45 – Von Botox-Bienen, Gino Mozzarella, einer zweiten Amtssprache + einer magischen Peitsche

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zwischen einer aktionsreichen Urlaubszeit und einem chaotischen Alltag liegen wenige Fahrradwegmeter, die sich #DieNanoinfluencer ab sofort nur noch ungern mit einer Babo-Biene teilen möchten und deswegen zu folgender Petition aufrufen: „Schafft die Bienen auf den Radwegen ab!“ (41:08) – denn so beginnt die erste (und hoffentlich einzige) Erfahrung mit Bio-Botox im Lippenbereich. Aber #DieNanoinfluencer wären nicht #DieNanoinfluencer, wenn sie nicht auch daraus ihre Lehren ziehen würden, und zwar 1.) Bienenstiche ergeben einen wunderschönen rosa Ton auf den Lippen (38:34). 2.) Alice ist ein zähes Luder (41:32) und 3.) „Halte das Rad immer mit beiden Händen fest, du weißt nie, wann du in Hamburg bremsen musst!“ (36.05) #bildungspodcast
Alice „Glitzer für Alle du alles“ K. und Marina „Hauptsache die Muddi wird satt“ B. beißen sich wieder lächelnd durchs Leben und Mortadellascheiben (00:55), während sie ihre Denkmurmeln anschmeißen und feststellen „90– 60 – 90 – das kann ich nicht rechnen, ich bin heute wieder so schlecht in Mathe“ (06:53). Womit wir direkt beim ersten Thema wären. Denn was ist das Ergebnis von „Ü+38+Song+weibliche Rapperin“? Richtig. Sehr viele Synonyme für Geschlechtsverkehr (08:32). Kann man singen, muss man aber nicht. Findet Marina, die sich sonst glücklicherweise für keinen derben Spruch zu Schade ist. Wir prophezeien deshalb eine bevorstehende Apokalypse (10:54), dissen den sogenannten „Babo-Chabo-Autotune-Kack“, mit dem heutzutage Musik definiert wird (21:30), feiern dafür unseren „turbulenten“ Musikgeschmack (06:08), den queeren „Vogelball 2019“ und erfrischenden Wasserpistölchen (25:30) und widmen uns nach einem kleinen Ausflug in die Hamburger Fauna dem, was wir am besten können – das Ruhrgebiet zelebrieren, wenn es sich einmal im Jahr herausputzt, wie bei der jüngst vergangenen „Extraschicht“ (26:35), uns ein wenig über unsere Darmtätigkeiten auslassen („Ich war dieses Mal kein Hydrant“ (33:50)), sich vornehmlich über uns amüsieren und damit anderen zum Lachen bringen. Oder umgekehrt. Und somit verabschieden wir uns mit folgendem Satz ins Wochenende: „Mein Standard an Musik und Humor sind nur dann niedrig, wenn ich dich ärgern will!“ (50:50) ;-)

Hashtags des Monats
#quantitaetvorqualitaet #turbulentermusikgeschmack #90-60-90 #synonymefuersex #ginomozzarella #giannimozzarellaquattrofromaggi #johnnykontroletti #fritobandito #babochaboautokorrektur #wasserpistoelchen #aktivkohleknubbelseife #inkubationszeit #botoxbiene #biobotox #floraundfauna #bildungspodcast #zaehesluder #fleabag #adieumonamour #postcast

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer – Folge 44 – Von filzigen Biberschwänzen, forschen Stadtfüchsen, dekorativen Zebrastreifen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Urlaubszeit ist vorerst vorbei, und eine Reise ohne Vorkommnisse ist keine Reise, lernen wir in dieser 44. Folge der #DieNanoinfluencer, wenn noch einmal rekapituliert wird, warum Mücken nie schlafen (14:13), Zebrastreifen in Polen nur dekorative Straßenbemalungen (37:33) und Drogeriefachmärkte Money Magnets sind – denn sie ziehen einem gerne zwei Mal am Tag das Geld aus der Tasche (41:22). Aber auch, was man nach 3 Stunden Schlaf für spontane Entscheidungen trifft – und zwar immer im Sinne der Klimaanlage (25:18). Und, um dann unverfroren Hugh Hefner für Arme spielen zu können (27:32) #hotelbademantel4life

Alice „Fifty Shades of Rainbow“ K. und Marina „Scusi“ B. rollen wieder den Flüsterteppich aus (05:50), um in Monologen zu sprechen, falls sie sich nicht rechtzeitig gegenseitig unterbrechen, wie es dem geneigten Zuhörer dann und wann aufgefallen sein könnte. Und so schwadronieren wir von gläsernen U’s im Zenit der Sonne (04:02), einer Mückenschändung am eigenen Körper (12:40) und den „Pirates of the Love Island Carribean“ (18:55). Alice behauptet, ihr linker Fuß singt besser als Madonna (19:05), während Marina von ihrem andauernden Take-That-Frucht...nein Frust seit Jahren zehrt (01:05:20) und sich daraufhin eine Nektarine gönnt. Live. Es wird über Ventilatoren gesprochen, die den Motor einer Cesna verbaut haben und bei dem „die leichteste Stufe dir ordentlich einen bläst“ (28:53). Wow. Dann fragen wir uns, ob es die „Anonymen Eincremer“, einer Selbsthilfegruppe für Cremeure, gibt (47:12), und ob Gott eine Frau ist (51:30). Wir sagen mal: Na klar. Marina geht mit dem Satz „Frag nicht, dann muss ich nicht lügen“ (01:01:11) in die Annalen ein, und bestreitet noch einmal hochoffiziell, mit ihrer Zwillingsschwester verwandt, verbrüdert oder verschwägert zu sein, wenn diese öffentlich zugibt, Al Bano und Romina Power zu hören. Und Matthias Reim. Freiwillig! (16:38). Und während die Sonne „so unbarmherzig wie wir“ (01:04:20) auf die Erde niederscheint und uns die letzten Gehirnzellen wegbrutzelt, sagen wir „Abrakadaver“ und wünschen einen apokalyptischen Start ins Wochenende! Schaut Good Omens, denn Engel gibt es wirklich ;-)

Hashtags des Monats
#fluesterteppich #umweltschutz #goodomens #schaumgeborenemeerestoechter #dasgegenteilvondurstig #kellerkind #scusi #albano #rominapower #fiftyshadesofrainbow #kamikazerolle #drogeriefachmarkt #artsyfartsy #abrakadaver #takethattrauma #diedemokratieistzurueck #hotelbademantel4life #biotaniqe

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer – Folge 43 – Von verkappten Feminininnen, Mitternachts-Wollmäusen, halbtoten Apfel-Handys

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

NEXT LEVEL HEAVY ROTATION SHOPPING

Wenn uns selbst die altbekannte, erholungsheischende Urlaubs-und Ferienzeit nicht daran hindert, über tausende (oder genau 1000) Kilometern Entfernung eine Kommunikationsschiene zu errichten, die nahezu störungsfrei funktioniert, nur, weil uns Euer Wohl und unsere regelmäßige Wochenendbelustigung so sehr am Herzen liegen, dann ist ohne Frage wieder #DieNanoinfluencer – Zeit angebrochen, und diese lässt sich in Numero 43 unseres bescheidenen Podcasts am ehesten mit folgenden Sätzen zusammenfassen: „Alles unter hähnchenbraun ist blass“ (22:35), „Ich habe ein Deja-Vu mit den Ohren“ (01:10), „Nenn mich eine verkappte Femininin“ (26:04), „Dein Handy wollte beerdigt werden“ (32:21), „Ich schneide nie, nur meine Zehennägel…nee, die knabbere ich, um mir zu beweisen, wie gelenkig ich bin!“ (49:55) und „Wenn die Nagelhaut einreißt, lasse ich mich krankschreiben“ (44:03). Typisch senseless? Typisch Ruhrpott. Typischer #DieNanoinfluencer!
Alice „Ich bin kein Freund von Menschen“ K. und Marina „Game on, Bitch“ B. cruisen themen-, aber nicht tatenlos durch eine neueste Episode ihres Lieblingshobbies, und greifen dabei alles auf, was sie in den vergangenen Tagen beschäftigt hat: Die maritime Wiedervereinigung ihres persönlichen Leinwandtraumpaar Jamie und Claire (05:22) auf stürmischer See, der Spaßfaktor und ein beherztes „Scheiß auf Sicherheit“ beim E-Scootern (08:42), halbtoten Zombie-Apfel-Smartphones (31:40), lösungsorientierten Softskills und unkonventionellen Maßnahmen (43:10), aber auch Thermomixkochrezepten a la Harry Potter („Man nehme eine Wollmaus, um Mitternacht gefangen bei Vollmond“ (48:01)) – the next big thing! -, drogenfreien rosa Elefanten (13:30) und einer neu entdeckten Eigenschaft: „Nervötenheit“ (42:03). Wem dies wohl aus seinem Munde entwich?
Natürlich improvisieren wir nur kurz und kaum hörbar (25:21), wenn es um den Song der Woche geht, und möchten an dieser Stelle noch einmal darauf verweisen, dass wir eine brillante, unnachahmliche Spotify-Playlist für Euch, werte Zuhörer, angelegt haben, die gerne täglich, aber bitte immer nur über die Shuffle-Funktion gehört werden sollte. Sonst zweifelt man an seinem Verstand und unserem Geschmack gleichermaßen ;-) Und für alle, die sich auf das kommende, heiße Wochenende freuen, entsenden wir ein fröhliches „Viel Spaß beim Schwitzen“!

Hashtags des Monats
#DieNanoinfluencer #knickknackknickknack #dontbegentle #alleshatzweienden #femininin #nextlevelheavyrotationshopping #nervötenheit #thermomixfuerhexen #soerebroedknaeckebroed #gameonbitch

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hashtagdienanoinfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinfluencer@web.de
Playlist: spotify:user:marina.brands:playlist:0Vs3xALvtBlR3pVIu4F5py

#DieNanoinfluencer - Folge 42 - Von scratchenden Schmierlappen, toten Briefkästen und streikenden Stadträdern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn neue Folgen älter sein werden als die alten davor, und prophezeite Vorhersagen nicht eintreffen, aber hieb- und stichfest davon ausgegangen wird, dass dem so sein wird, und - aus welchen Gründen auch immer - diese 42. Folge dennoch als Nummer 43 angepriesen wird, dann...erweisen sich #DieNanoinfluencer zwar als miserable Wahrsagerinnen, nichtsdestotrotz jedoch ebenso auch als Garanten für höchst unsinnigen Quatsch auf mittelmäßigem Niveau - aber wer schon behauptet, auf Kohle geboren zu sein (17:00), dem sei eh nicht mehr zu helfen, also kann man sich getrost sparen, uns verstehen zu wollen, denn Hauptsache ist doch, wir sind, wie jede Woche, purer Genuss für alle Sinne (wenn ihr von Sinnen seid) #ironieaus ;-)

Alice “Rate Mal” K. und Marina “Riesterinvestmentfonds” B. versuchen sich erneut an einem “Kurzen” (zumindest, was unsere Definition von “kurz” betrifft), stellen aber fest: “Kurze trinken geht, Kurze machen irgendwie noch nicht” (55:51). Also wird es wieder eine muntere Stunde voller Anlagetipps a la Marina - “Sie wissen doch: Das Geld kommt, das Geld geht” (13:14), Verschwörungstherorien a la Alice - “Sind leere Klopapierrollen auf Bürotoiletten eigentlich tote Briefkästen?” (46:09), und simplen Feststellungen von Welt - “Wenn wir uns nicht selbst sponsern würden, würden wir untergehen” (26:44). Natürlich gibt es wie immer eine neue Podcastidee (“Die besten Strecken im Studio - der Mountainbike-Podcast” (01:26)), Live-Verbrennungen aus der Winterhuder-WG-Küche (06:57), ein Feuerwerk aus Sushirollen (fast)(34:08), eine nord-westliche Definition von Schmierlappen (37:30) und einer unverhofften Wahlverwandtschaft, denn endlich wissen Marina und Alice, warum sie zusammengehören - weil ihre Namen es so wollen (25:49)!
Und so grüßen und verabschieden sich die zwei Meerestöchter, die mit allen Wassern gewaschen und dabei ganz schön salzig sind, mit folgenden Worten: Welt, nimm uns zur Kenntnis! #ironieschonwiederaus

Hashtags der Woche
#tischtennissong #shalom #shalömchen #besteeinschlafhilfe #blitzlichtgewitter #hagelslag #bombenwetter #parfümiertescheisse #riesterinvestmentfonds #ratemal #aufkohlegeboren #keinewerbung #vonedlemwesen #mitallenwasserngewaschen #wieheisstdiemuttervonnikilauda #schmierlappen #djdieter #steppish #smize #smilewithyoureyes #putzirella #arevolutionfromthetoilet #weirdaljankovich

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hastagdienanonfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
Podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinflunecer@web.de

#DieNanoinfluencer - Folge 41 - Von mittelmäßigen Meeresfrüchten, aufgeladenen Akkus und einer imaginären Imagekampagne

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn senile Bettflucht (00:59) auf Geschmacksflexibilität (11:24) auf Wealthy Understandment (nicht Understatement!) trifft (34:42), dann haben sich #DieNanoinfluencer wohl dazu bereit erklärt, Recht vor Gnade walten zu lassen, denn gnadenlos attackieren wir Ohren und Gehörgänge unserer geschätzten Zuhörerinnen und Zuhörer, eben weil wir das Recht dazu haben - und weil Bescheidenheit nicht zu unseren Stärken gehört ;-)
Und so buchsieren sich Alice “Obacht” K. und Marina “Ist das Nasenbluten oder Vorfreude” B. mit werbereifen Sätzen wie “Sommerzeit ist Blasenzeit” (30:49), “Ich war überfordert mit so viel Luxus” (06:51) und “Den hab ich Dir empfohlen, du Horst!” (12:39) durch die erste Hälfte unserer 42. Episode, bei der alle Themen, die uns innerlich (nicht) bewegen, durchgekaut und ausgespuckt wurden - wie etwa Kaviar, auch bekannt als “körniger, fischiger Frischkäse” (04:24) oder Austern, die “High-Society-Dschungelprüfung” (04:04), welche wir nie bestehen würden. Und, obwohl wir es uns nicht zum Thema machen wollten, schütteln wir gleich zwei Netflix-Tipps (#keinewerbung) aus dem Ärmel - die Serie “Dead to Me” mit Christine Applegate (18:04) und den Film “The Perfection” (16:56) - spannend und unterhaltsam, was benötigt es mehr, entspannt Siesta zu machen, während draußen der Asphalt brutzelt, um auf Betriebstemperatur zu kommen?
Aber auch heute gibt es (un)beantwortbare Fragen, die man sich in den kommenden 65 Minuten permanent stellt, nämlich: Was hat es mit dem sogenannten Adiletten-Massaker auf sich, und wer von uns trägt fleischfarbene Plastikfüße (34:19)? Wie zeichnet sich eine “Anti-Magengeschwür-Kampagne” aus (40:27)? Würde es noch “Wetten, dass…?” geben, wäre es eine Topwette, wenn man behaupten würde, man erkennt die Brötchensorte nur am Kaugeräusch (08:04) - O-Ton: “Gluten erzeugt in deinem Mund so einen Klang…”? Wessen Schiff wankt auch ohne Wellengang heftigst vor Leidenschaft (23:05)? Wessen Challenge war es, im Laufe eines Monats Knöllchen im Wert von 200€ zu sammeln (46:46)? Und warum glauben wir, dass Vera IntVeen (Name von der Redaktion nicht geändert) das Böse mit in die Wohnung bringt, wenn man sie einmal reinlässt - wie Annabelle (1:00:09)? Reinhören, beantworten lassen, loslassen und loslachen!

Hashtags der Woche:
#fraggles #obacht #nogingers#haming #adiletten #knöllchen #serviceambuerger #senilebettflucht ##fuenfminutenterrine #beyondmeat #dumplin #geschmacksflexibel #austern #kaviar #wealthyunderstandment #wealthyunderstatememt #claireisback #knoellchenprarade #technicallifehacks #veramachtangst #harrypotterverdammt!

#DieNanoinfluencer auf Social Media
Instagram: @dienanoinfluencer und @die_nanoinfluencer
Facebook: Hastagdienanonfluencer
Spotify: #dienanoinfluencer
iTunes: #dienanoinfluencer
Podigee: dienanoinfluencer.podigee.io
Mail: die-nanoinflunecer@web.de

Über diesen Podcast

Wer sind #DieNanoinfluencer? Eine laute, derbe, ruhrpottenthusiastische aber herzliche Kombo, die neben Ruhrgebiets- und Hamburg-Tipps auch hier und da in ihren (teils obskuren) Alltag blicken lässt. Peinlichkeiten der Woche werden ebenso zum Dessert gereicht wie Anekdoten von anno dazumal, heute und gestern. #DieNanoinfluencer , das sind Alice und Marina und das, was der Podcastwelt gefehlt hat: down-to-earth-Repräsentanten des Ruhrgebiets und der besten Hansestadt - mit Schirm, Charme und Schnauze!

von und mit Alice Kania, Marina Brands

Abonnieren

Follow us